Coronavirus

Coronavirus

Bundesrat und Basler Regierung haben am 13. März 2020 Massnahmen beschlossen, welche die Verbreitung des Coronavirus verhindern und besonders gefährdete Personen schützen sollen. Deshalb müssen wir unser Angebot etwas einschränken. Wir bitten um Verständnis.

Unsere Berater/innen stehen Ihnen über folgende Kanäle zur Verfügung:

Beratungen an der Eulerstrasse 26 werden nur nach vorheriger Absprache durchgeführt. Bitte nutzen Sie vorher die oben genannten Kanäle.

i

Steuererklärungen – bitte gehen Sie wie folgt vor:

  • Senden Sie per Post alle Unterlagen und Belege (siehe www.ggg-migration.ch/steuer) an GGG Migration, Eulerstrasse 26, 4051 Basel.
  • Sie können auch Scans oder Fotos an mail@ggg-migration.ch mailen. *
  • Geben Sie eine Telefonnummer für Rückfragen an und ggf. den Namen Ihres/Ihrer Berater/in.
  • Wir füllen die Steuererklärung innerhalb von 2-3 Wochen aus.
  • Wir senden Ihnen alle Unterlagen per A-Post zurück. Falls Sie einen Versand per Einschreiben wünschen, kostet dies CHF 5.- zusätzlich.
  • Der Steuererklärung liegt eine Rechnung bei. Kosten gemäss Gebührenrechner.

Sie können die Frist für die Abgabe der Steuererklärung verlängern lassen:

  • Basel-Stadt» (gratis bis 30. September)
  • Baselland» (bis 30. Juni stillschweigend gewährt, darüber hinaus CHF 40.-)

Übersetzungen:  Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an mail@ggg-migration.ch * oder per Post an GGG Migration, Eulerstrasse 26, 4051 Basel.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt und wir keine Haftung für dadurch eventuell entstehende Fehler übernehmen.

Informationen des Bundesamts für Gesundheit (BAG)

So schützen wir uns.
(Kampagne des BAG)

Hygiene- und Verhaltensregeln in verschiedenen Sprachen

Videos von Diaspora TV

Coronavirus

Berater/innen erreichbar via Online-Beratung oder Mail oder Telefon 061 206 92 22. Beratungen an der Eulerstrasse 26 nach Absprache. Steuererklärungen und Übersetzungen via Post oder Mail. Details»

Infos: AMH | ARA | BOD | DEU | ENG | FAS | FRA | HRV/BOS/SRP | ITA | KUR | POL | POR | RUS | SLK | SOM | SPA | SQI | TAM | TIR | TUR | ZHO
Videos Diaspora TV

Neue Mitarbeiterin: Lia Gioia

Neue Mitarbeiterin: Lia Gioia

Lia Gioia wird am 6. Januar 2020 die neu definierte Stelle „Fachleitung Beratung und Qualitätsmanagement“ antreten. Lia Gioia ist 37 Jahre alt und verfügt über einen Master in Geisteswissenschaften, einen CAS Kommunikation für NPOs und ist SVEB-Erwachsenenbildnerin. Sie spricht Italienisch (Muttersprache), Deutsch, Englisch und Französisch. Lia Gioia war bis Dezember 2019 beim Ausländerdienst BL tätig, wo sie sechs Jahre lang in verschiedenen Funktionen arbeitete (Leiterin Ressort Integration, Stellv. Leiterin Beratungsstelle, Beraterin, Kursleiterin).

Es freut uns sehr, dass Lia Gioia unser Team bereichern wird.

Z’Basel deheim – ein Adventskalender voller Überraschungen!

Z’Basel deheim – ein Adventskalender voller Überraschungen!

Im internationalen Basel leben Menschen aus 160 Nationen. Die Migrationsbevölkerung ist in verschiedenen Branchen tätig − viele von ihnen engagieren sich in der Pflege, in den Taxibetrieben, in Orchestern, in der Reinigung, auf dem Bau, in der Gastronomie, in der Pharmaindustrie, im Verkauf oder an den Hochschulen. Was wäre Basel ohne Migration?

Anlässlich des Internationalen Tages der Migration am 18. Dezember möchten wir uns bei all diesen Personen bedanken. Sie alle gestalten durch ihre Tätigkeiten diese Stadt mit und bereichern sie durch ihr Engagement.

Vom 1. bis 24. Dezember veröffentlichen wir hier Porträts von Personen aus unterschiedlichen Ländern, die in Basel ein neues Zuhause gefunden haben.

Tauchen Sie ein in spannende Geschichten von Menschen aus Georgien, USA, Türkei, Syrien, Frankreich, Rumänien, Japan, Kanada, Polen, Bolivien, Brasilien, Slowenien, Angola, Italien, Portugal, Kolumbien, Eritrea, Tibet, Afghanistan und Indien.